Garmin Dakota 20 – Tipps und Tricks

Garmin-Foren

http://garmin.custhelp.com/
http://www.naviboard.de

Immer wieder klasse: sich bei http://www.rad-forum.de als Mitglied registrieren. Man kann Antworten/Themen suchen, aber auch selber Fragen stellen. Die Antworten sind meist nach kurzer Zeit da (vor allem abends…)

Hardware-Reset

https://forum.garmin.de/showthread.php?t=14147
http://garmin.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/934/related/1

Garmin Firmware downgrade Dakota 20

Vor allem bei Problemen nach einem Firmware Upgrade.

Ich bekam nach einem Firmware Upgrade immer die Fehlermeldung „memory full“ bzw. „speicher voll“.

Trotz der Fehlermeldung  habe ich es irgendwie geschafft, in den „USB-Modus“ zu kommen. Dann habe ich nach einer der folgenden Anleitungen die Firmware „downgegradet“, also wieder auf eine ältere Version gebracht. Damit lief das Dakota wieder.

http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=41954
http://www.klettergurke.de/geocaching/2013/05/garmin-gps-linux-update/
https://forum.garmin.de/showthread.php?14147-Firmwareupgrade-5-10-Dakota-20

Eventuell nach „garmin firmware downgrade dakota 20“ googeln.

Tastencodes, die das Handbuch teilweise verschweigt

  • Kalibrierung des Touch-Screens:
    Während des Einschaltens den Knopf 30 Sekunden lang nicht loslassen.
  • Kalibrierung des Kompasses:
    Statt im Menü zu suchen, kann man fünf Sekunden auf den Bildschirm der Kompass-Seite drücken.
  • Geräte-Reset:
    Während des Einschaltens oben links auf den Bildschirm drücken.
  • Diagnose-Daten (zum Beispiel die Geräte-Temperatur) anzeigen:
    Während die Satelliten-Seite angezeigt wird, für fünf Sekunden oben links auf den Bildschirm drücken.
  • Fehlerspeicher:
    Während der Reisecomputer angezeigt wird, für fünf Sekunden unten rechts auf den Bildschirm drücken.

Dateien und Verzeichnisse des Dakotas

  • \Garmin\geocache_visits.txt
    Hier werden die Geocache-Funde protokolliert. Mit dieser Field-Notes-Datei lässt sich dann geocaching.com aktualisieren.
  • \Garmin\gmapbmap.img
    Das ist die vorinstallierte Basemap.
  • \Garmin\gmapsupp.img
    Hier verbirgt sich die selber hinzugefügte Karte, beispielsweise also von OSM.
  • \Garmin\gmaptz.img
    Die Zeitzonenkarte lässt den Dakota die stets richtige Uhrzeit anzeigen.
  • \Garmin\startup.txt
    Hier lässt sich Text eingeben, der beim Startvorgang angezeigt wird. Besitzer- und Kontaktinformationen können hier einem ehrlichen Finder helfen.
  • \Garmin\GPX
    Wegpunkte, Geocaches und Tracks werden in diesem Verzeichnis abgelegt.
  • \Garmin\Profiles
    Einstellungen lassen sich für Profile unterschiedlich treffen und werden hier gespeichert.
  • \Garmin\scrn
    Wenn ein Screenshot erstellt wurde, wird dieser hier abgelegt.
  • \Garmin\Text
    Sprachpakete gibt es hier. Da lassen sich auch selber Änderungen an der Übersetzung der Menüpunkte durchführen. Eine bestehende Sprachdatei kann angepasst oder eine weitere erstellt werden.

Zum Kompass

Einstellungen anpassen:

  1. Einstellung – Richtung – Anzeige – Grad
  2. Kompass – Datenfeld: Richtung => Gradzahl erscheint!

 

Garmin zeigt nicht in Fahrtrichtung

http://www.rad-forum.de/topics/667159/Garmin_zeigt_nicht_mehr_in_Fahrtrichtung – Post667159

Openstreetmap (oder andere Open-Sourse-Karten) aufs Dakota 20 übertragen

  • Kartendatei herunterladen, z.B. von http://openmtbmap.org/de/download/odbl/#Karten
  • Karte durch Doppelklick auf die Download-Datei installieren (auf dem PC und damit automatisch in BaseCamp und MapSource).
  • Ins Verzeichnis C:\garmin\openmtbmap\“Land“ wechseln.
  • Die Datei „create_gmapsupp.img.bat“ starten.
  • Bei der Frage nach der Zahl (Darstellung) nehme ich immer „0“.
  • Namen eingeben. Z.B. „france“
  • Die Datei „gmapsupp.img“ wird erstellt. Sie heißt leider für jedes Land so! Also: vor dem Kopieren aufs Dakota den Namen ändern: Z.B. in „Frankreich.img“
  • Da ich mit einer Micro-SD-Karte arbeite, auf der das Verzeichnis „garmin“ sein muss, kopiere ich die Datei „Frankreich.img“ in dieses Verzeichnis.